Zum Inhalt springen
Startseite » News » Studie: Im Jahr 2022 konnten in Deutschland über 630.000 Stellen nicht besetzt werden

Studie: Im Jahr 2022 konnten in Deutschland über 630.000 Stellen nicht besetzt werden

Der Fachkräftemangel in Deutschland hat laut einer Studie 2022 ein neues Rekordniveau erreicht

Viele Fachkräfte fehlen in Gesundheit und Soziales

Besonders ausgeprägt waren die Engpässe der Untersuchung zufolge in sozialen Berufen. Aber auch im Handwerk fehlten Fachkräfte. Rechnerisch konnten in diesen Bereichen sechs von zehn offenen Stellen nicht besetzt werden:

  • Gesundheit und Soziales
  • Lehre und Erziehung
  • Bau, Vermessung und Gebäudetechnik

Mehr zu der Studie finden Sie hier: https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/fachkraeftemangel-wirtschaft-hoechststand-100.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert